Aus dem Kinderzimmer wird ein Arbeitszimmer: Büromöbel und Einrichtung

Planung für ein gesundes Arbeiten

Mit dem Auszug der eigenen Kinder wird nicht selten im Haus großflächiger Raum frei der im Anschluss effektiv von den Eltern genutzt werden möchte. In vielen Fällen wird daher aus dem einstigen Kinderzimmer ein heimisches Büro, in dem sowohl private Angelegenheiten, wie z.B. die Steuererklärung, als auch geschäftliche Belange erledigt werden.

Vor dem Kauf der Möbel: Ausmessen

Damit ein Arbeitszimmer effektiv genutzt werden kann, ist Planung unerlässlich. Oftmals werden im neuen Büro ja mehrere Stunden am Tag verbracht. Nach dem exakten Ausmessen der Raumverhältnisse (wie gross ist der Drucker?) sollte der Bedarf an Möbelstücken abgeklärt werden. Ob große Büroschränke oder doch eher kleinere Container: Es gibt sehr viele Möglichkeiten um das Büro individuell zu gestalten.

Woher kommt das Tageslicht?

Bei der Inneneinrichtung sollte auch der Lichteinfluss bedacht werden. Demnach sollte der Schreibtisch möglichst fensternah platziert werden um das Arbeiten bei gesundem Tageslicht zu ermöglichen. Auf der anderen Seite sollte man beim Arbeiten jedoch auch nicht geblendet werden, sonst tendiert man dazu immer die Fenster zu zu ziehen und minimiert so die positiven Effekte des Tageslichtes.

Individuellen Arbeitshöhe und kurze Arbeitswege

Um das lange Sitzen am Schreibtisch möglichst angenehm und gesundheitsfördernd zu gestalten, sollte jedes einzelne Möbel auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten sein. Neben der individuellen Arbeitshöhe kann das Arbeiten auch durch kurze Arbeitswege deutlich erleichtert werden.

Der Hauptdarsteller: der SchreibtischErgonomische Bürostühle von Sedus

Der Schreibtisch ist das Herzstück eines jeden Büros. Je nach Standort im Zimmer kann man sich für einen Eckschreibtisch oder eine klassisch gerade Ausführung entscheiden. Wie gesagt, ist es wichtig, dass der Schreibtisch sich an der Arbeitshöhe des Nutzers und dem Einfall des Tageslichtes orientiert. Auch Stauraum direkt im und am Schreibtisch kann interessant sein.

Ergonomische Bürostühle von Sedus

Um eine physiologische Körperhaltung zu wahren, sollte der Schreibtischstuhl höhenverstellbar sein und sich der Körperform anpassen. Ergonomische Bürostühle von Sedus sind hier ein Beispiel.

Ein praktisches – und vor allem gesundes – Heimbüro

Ein Heimbüro ist für viele Haushalte und Firmen sehr praktisch. Wurden die einzelnen Einrichtungsgegenstände dann auch gezielt nach den individuellen Bedürfnissen ausgewählt, so wird nicht nur die eigene Gesundheit effektiv gefördert, sondern auch das Arbeitsergebnis maßgeblich positiv beeinflusst.

Stefan